Sponsoren

 

Die Meisterschaft sollte unter der Schirmherrschaft des Verkehrsdezernenten der Stadt Frankfurt, Stefan Majer, stehen. Leider brachte uns das gar nichts, da es am Ende doch bei Lippenbekenntnissen blieb. Unterstützung bei der Umsetzung suchten wir vergeblich und am Ende war die Stadt bzw. das Ordnungsamt dafür verantwortlich, dass wir das Mainrace absagen mussten. Hier dennoch ein Auszug aus dem Schreiben an uns, eigentlich ist es Honig für die Ohren:

„Wenngleich bei der Veranstaltung selbst das sportliche und handwerkliche Kräftemessen im Vordergrund steht, soll die Übernahme der Schirmherrschaft die Wertschätzung des Magistrats der Stadt Frankfurt am Main für die tägliche Arbeit der Fahrradkuriere zum Ausdruck bringen. In der Finanz- und Dienstleistungsmetropole Frankfurt leisten die Fahrradkuriere mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur verkehrlichen Entlastung gerade der Innenstadt.

Sie treten jeden Tag nach Kräften in die Pedale und damit den Beweis an, dass das Fahrrad in dieser Stadt ein wichtiges und effizientes Verkehrsmittel auch mit Blick auf Bedürfnisse der Wirtschaft ist, zu denen ebenso schnell verfügbare wie zuverlässige Boten- und Kurierdienste gehören. Erfreulicherweise gibt es offenbar auch in Zeiten moderner Bürokommunikation die Notwendigkeit, bestimmte Lieferungen ‚von Hand zu Hand‘ zu geben. Fahrradkuriere führen diese Dienstleistung schneller und vor allem deutlich stadtverträglicher durch, als man dies mit Kraftfahrzeugen könnte.“